Toskana Ihr Reiseführer

Lido di Camaiore - Florenz - Siena - Chiantital - San Gimignano - Volterra


Die einzigartigen Hügel mit Pinien und Zypressen bewachsen, malerisch liegende Dörfer, das ganzjährig milde Klima, wunderbare Ausflugsmöglichkeiten und nicht zuletzt die toskanische Küche und der Chianti prägen das Bild des traumhaften Landstriches der Toskana

Hammerreise

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise an die Versiliaküste
Über Kufstein zum Brenner. Vorbei an Burgen, Klöstern und romantischen Orten durch das Eisack- und Etschtal zur Poebene. Weiter durch die Emilia Romagna zu Ihrem Urlaubsort nach Lido di Camaiore direkt an der Versiliaküste.

2. Tag: Siena, Chiantital & Weinprobe auf einem Bauernhof
(Aufpreis 39,- p. P.)
Unser heutiger Ausflug führt uns vorbei an dem bekannten Hügelland Chianti, welches sich zwischen Florenz im Norden und Siena im Süden erstreckt. Durch Landschaften mit Weingärten, Olivenhainen und Wäldern voller Steineichen erreichen wir Siena. Der “Campo” - der muschelförmige “Platz der Plätze” in Siena zieht jeden magisch an. Er dient im Sommer als Kulisse für das berühmte Pferderennen “Palio”. Die 17 Stadtviertel Sienas kämpfen in einem Rennen mit Pferden um den höchsten Ruhm der Stadt. Zum Abschluß dieses erlebnisreichen Reisetages laden wir Sie in ein Weingut nach Empoli, direkt im Herzen der Toskana ein! Nach einer Wein- und Ölprobe mit typisch toskanischen Leckereien (Wurst, Käse und Brot) geht’s zurück ins Hotel nach Lido di Camaiore.

3. Tag: Florenz
(Aufpreis 29.- p. P.)
Florenz, die Stadt der Medici, zählt zu den berühmtesten Kunststädten der Welt. Sie sehen den Piazza del Duomo, den Dom mit seiner beeindruckenden Kuppel, den Campanile, die Ponte Veccio, den Palazzo della Signoria...

4. Tag: Volterra & San Gimignano
(Aufpreis 29.- p. P.)
Das mittelalterliche Städtchen Volterra liegt malerisch auf einer Anhöhe und bietet herrliche Ausblicke auf die schönste toskanische Hügellandschaft. Die ehemalige Etruskersiedlung ist heute italienisches Zentrum der Alabasterverarbeitung und spiegelt in einmaliger Form die wechselhafte Geschichte der Toskana wieder: etruskisches Tor, römisches Theater, mittelalterlicher Dom und Rathaus. Eine mächtige Festung aus der Medici-Zeit überragt den eindrucksvollen Ort. Am Nachmittag besuchen wir San Gimignano, das “Manhattan der Toskana”. Mit seinen unzählbar vielen Geschlechtertürmen grüßt uns die mittelalterliche Stadt schon von weitem. Auf der Piazza della Cisterna hat man das Mittelalter noch eindrucksvoll vor Augen.

5. Tag: Heimreise
Nach erlebnisreichen Tagen heißt es Abschied nehmen und Sie treten mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2019 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).