Almabtrieb in Südtirol - Ihr Reiseführer

Alpenländisches Brauchtum & Südtiroler Tradition erleben beim Almabtrieb in Meransen


Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, die Kühe von den Almweiden zurückkehren wird der Almabtrieb in Meransen besonders gebührend gefeiert. Die Senner und ihr Vieh werden im Tal freudig mit einem großen Festumzug durch die Ortschaft begrüßt. Zünftige Musik und leckere Spezialitäten aus der Bauernküche sind ein Muss beim größten Südtiroler Almabtrieb. Die besten der rund 300 Kühe, die während des Almsommers am meisten Milch gegeben haben, werden zum Almabtrieb mit besonders aufwändigen Kränzen geschmückt. Auch ein Ausflug in die herrlichen Dolomiten darf natürlich nicht fehlen. Südtiroler Lebensart und die wunderschöne Natur machen aus dieser Reise etwas ganz Besonderes.

Almabtrieb in Südtirol

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise – Brixen - Pustertal
Anreise über München, Kufstein, Innsbruck und den Brenner nach Brixen. Lassen Sie sich vom Flair und den reichen Kunstschätzen dieses alten Südtiroler Städtchens begeistern. Durch das Eisacktal an die Pustertaler Sonnenstraße und weiter ins Hotel wo Sie bereits von der Hoteliersfamilie zu einem Begrüßungsschnapserl erwartet werden.

2. Tag: Dolomiten-Rundfahrt
Gut gestärkt brechen Sie nach dem Frühstück zu Ihrer großen Dolomitenrundfahrt auf. Erleben Sie heute die faszinierende Bergwelt des UNESCO-Weltnaturerbes der Dolomiten in Begleitung eines Reiseleiters. Über das Hochpustertal fahren Sie durch das kleine Städtchen Toblach, vorbei an der Schaukäserei „Drei Zinnen“. Weiter geht es zum ehemaligen Olympiaort Cortina d‘ Ampezzo, zum herrlich gelegenen Misurina See und zu den Drei Zinnen, dem Wahrzeichen der Dolomiten. Zum Schluss wartet der idyllische Pragser Wildsee auf Sie. Eingebettet zwischen Wäldern und der gewaltigen Felswand des Seekofels gilt der türkisfarbene See als der schönste in den Dolomiten. Genießen Sie die Ausblicke bei einem kleinen Spaziergang auf den umliegenden Wegen und bekommen Sie bei der herrlichen Bergluft Appetit auf das Abendessen mit typischen Südtiroler Spezialitäten.

3.Tag: Almabtrieb & Meransner Bauernfest
Der Almabtrieb in Meransen ist schon längst Tradition und ein richtiges Südtiroler Volksfest. Gegen Mittag werden die reichgeschmückten Kühe, Ziegen und Schafe zusammen mit ihren Hirten aus dem Wanderparadies Altfasstal im Dorf erwartet. Im Anschluss wird auf dem großen Meransner Bauernfest auf die gute Heimkehr angestoßen und gefeiert. Mit viel Musik und Tanz erleben Sie einen unterhaltsamen Tag! Für Unterhaltung sorgen verschiedenen Musikgruppen, wie Vincent & Fernando, die böhmische Musikkapelle aus Meransen, eine Schuhplattlergruppe und natürlich auch S’Kleeblatt mit Stimmungskanone Adolf. Für das leibliche Wohl sorgen die Bäuerinnen in der Festhalle. Versuchen Sie "Tirtlan" und diverse Krapfen sowie viele andere Spezialitäten. Jeder Gast erhält zudem einen Gutschein für ein Wienerschnitzel mit Kartoffelsalat und ein großes Getränk. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag: Tauferer Ahrntal – Wasserfälle
Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück heißt es Abschied nehmen von Südtirol! Heimreise durch das Tauferer Ahrntal vorbei an der Burg Taufers, die stolz in Sand in Taufers steht und zu den mächtigsten und schönsten Burgen Südti-rols zählt. Ganz in der Nähe bieten Ihnen die Reinbach-Wasserfälle ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Der spektakulärste Wasserfall ist der oberste, ca. 15 Minuten vom Ausgangspunkt entfernt. Vorbei an Kufstein und München zurück nach Franken.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2020 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).