Süditalien Ihr Reiseführer

Rom Sorrent Amalfi Vesuv Pompeji Capri Montecassino Neapel


Der Golf von Gaeta liegt im Süden Latiums zwischen Rom und Neapel. Ein Geheimtipp für Kultur- und Naturliebhaber, Italienfans und diejenigen die ganz entspannt das Meer und das italienische „dolce vita“ genießen möchten. Der Golf von Gaeta ist umrahmt von der gigantischen Bergkette der Aurunker Berge, die sich in eine Höhe von bis zu 1500 Meter erheben und deren Ausläufer sich bis zum Meer hin erstrecken. Folglich ist die Küste sehr bewegt: es gibt Felsvorsprünge, kleine Buchten, kilometerlange Sandstrände und Hügel die mit mediterraner Macchia bewachsen sind. Landschaftlich gesehen ist das Gebiet vom Golf von Gaeta einmalig: man findet typische Küstenlandschaft, liebliche, grüne Hügel die mit Oliven und Zitronenbäumen bewachsen sind und Berglandschaft. Hier können Sie den Badeurlaub mit dem Besuch weltbekannter italienischer Sehenswürdigkeiten verbinden. Sie erreichen mit Tagesausflügen: die „ewige Stadt“ Rom, Sorrent mit seiner Steilküste und dem Beginn der Amalfiküste, die Insel Capri, Kloster Montecassino, Vesuv, die versunkene Stadt Pompeji, Neapel u.v.m.

Reiseverlauf


1. Tag Anreise Norditalien
Anreise über München, Innsbruck und die Alpen zur ersten Übernachtung in den Raum Gardasee.

2. Tag Golf von Gaeta
Heute führt Sie Ihr Weg weiter nach Süden. Die nächsten Tage übernachten Sie in direkter Strandlage in Ihrem gebuchten Hotel in Baia Domizia am Golf von Gaeta!

3. Tag Amalfi-Küste
Dieser Ausflug führt Sie entlang der atemberaubend schönen Panoramastraße Italiens, der Amalfitana (UNESCO Weltkulturerbe). Die ganze, steil zum Meer abfallende Küste ist in kurze Terrassen eingeteilt, mit dichtem Pflanzenwuchs und mit tiefen Talmulden die kleine zauberhafte Strände umschließen. Zuerst vorbei am bezaubernden mit steilen Gassen und vielen Treppen durchzogenen Positano, eine der elegantesten und berühmtesten Ortschaften der Küste und beliebter Aufenthaltsort für Künstler aus aller Welt. Weiterfahrt entlang der Küstenstraße und oberhalb der Smaragdgrotte bis Amalfi. Der Besuch des Doms Sant’Andrea aus dem 9. Jahrhundert ist ein „Muss“. Am Nachmittag verlassen Sie die Küstenstraße und schrauben sich, vorbei an Zitronenhainen und Weinbergen, hinauf bis in das Bergdorf Ravello. Seine Berühmtheit verdankt der Ort vor allem den von Legenden umrankten Gärten der Villa Rufolo mit spektakulären Ausblicken auf die Küste.

4. Tag Vesuv - Pompeji
Mit einer Auffahrt durch den Parco Nazionale del Vesuvio zum berühmten Vulkan beginnen Sie diesen Tag. Der „schlafende Riese“ ist einer der aktiven Vulkane in Europa. Der Bus hält auf ca. 1.000 Meter und von dort können Sie zu Fuß zum Kraterrand laufen. Oben angekommen, genießen Sie den unglaublichen Ausblick auf den Golf und die Metropole Neapel. Als einer der bekanntesten Vulkane der Welt erlangte der Vesuv mit seinem gewaltigen Ausbruch im Jahr 79 n. Chr. traurigen Ruhm. Die antike Stadt Pompeji wurde durch die Asche verschüttet und so für die Nachwelt konserviert. Die Ausgrabungsstätte ist ein Highlight für alle, die das röm. Leben im ersten Jahrhundert nach Christus erleben möchten. Kaum eine Stadt beflügelt mehr die Phantasie, als die Ruinen des antiken Pompeji.

5. Tag Rom
Entdecken Sie heute die „Ewige Stadt“. Rom ist ein Mythos und die römische Kultur zählt zu den bekanntesten und vielleicht interessantesten Kulturen der Welt. Hier reiht sich ein Wahrzeichen an das andere. Egal wo man ist, das nächste antike Bauwerk ist nie weit. Das Forum Romanum, das Kollosseum, das Pantheon, die Spanische Treppe, der Fontana di Trevi u.v.m.. Bei einem Stadtrundgang (mit öffentlichen Verkehrsmitteln) erleben Sie die Mischung aus südländischem Flair, moderner Metropole und geschichtlich-kulturellen Bauten.

6. Tag Neapel, Limoncello & Abtei Montecassino
Nach dem Frühstück laden wir Sie ein zu einem Besuch der reizvollen, süditalienischen Hafenstadt Neapel. Ihre einzigartige Lage am Fuße des Vesuvs, das milde Klima und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten haben schon Touristen aus aller Welt angezogen. Die „Hauptstadt der Pizza“ besticht mit einer charakteristischen Altstadt, kleinen Kirchen und interessanten Museen, wie z.B. das Nationalmuseum. Es beherbergt zahlreiche Kunstschätzen aus Pompeji und Herculaneum. Aber: machen Sie sich selbst einen Eindruck von dieser pulsierenden Hauptstadt Kampaniens! Im Anschluß steht die Besichtigung der kleinen, aber feinen Likörfabrik „Limone“ (Eintritt!) auf Ihrem Programm. Erleben Sie die echte, noch handgemachte Herstellung nach neapolitanischer Tradition und alten Familienrezepten. Natürlich darf eine Verkostung des berühmtesten Likörs, des Limoncello, nicht fehlen! Am Nachmittag geht es zur Abtei Monte Cassino, bedeutendstes Kloster der Christenheit. Durch die Bombardierungen und Kämpfe im 2. Weltkrieg erlangte dieses Kloster traurige Berühmtheit. Hier fand eine der verlustreichsten Schlachten statt. Das Kloster wurde dabei völlig zerstört.

7. Tag Sorrent - Insel Capri (Aufpreis 99,- p.P.)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Ausflug nach Capri, einer der schönsten Inseln der Welt. Die Insel zählt aufgrund ihrer Naturschönheiten zu den berühmtesten Reisezielen. Das Licht taucht die Insel während des Tages in unterschiedlichste Farben und verzaubert ihre Besucher. Mit dem Schiff gelangen Sie zur malerischen Insel und fahren zunächst mit dem Minibus nach Anacapri. Dort besuchen Sie die berühmte Villa San Michele. Weiter fahren Sie zur legendären Piazzetta der Stadt Capri. Nach einer Mittagspause besuchen Sie die Augustus-Gärten, wo Sie das Wahrzeichen der Insel, die spektakuläre Felsformation der Faraglioni, bestaunen werden. Am Nachmittag kehren Sie zum Hafen und über den Golf von Neapel nach Sorrent zurück.

8. Tag Süditalien - Gardasee
Nach wunderschönen Tagen am Golf von Gaeta geht die Reise über die Poebene, den Appenin zurück in den Raum Gardasee zur Übernachtung.

9. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2018 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Gruppen- Frühbucher- Rabatt

Für Buchungen bis 6 Wochen vor Ihrem Reisetermin und gleichzeitiger telefonischer Buchung aller Reiseteilnehmer (1 Reisebestätigung!) erhalten Sie

Personen auf den Grundpreis
ab 5 Personen 4% Ermäßigung
ab 10 Personen 8% Ermäßigung
Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).

Ein duftender Start!

Zu Ihrer ersten Tasse Kaffee inkl. Gebäck laden wir Sie im Bus herzlich ein.