Störtebekerfestspiele - Ihr Reiseführer

Ralswiek auf Rügen


Saison 2018 – „RUF DER FREIHEIT“
23. Juni bis 08. September 2018

Liebe Störtebeker Freunde!
Wenn ein Mann nach seinem Tod weiterlebt, zu einer legendären Figur wird, geschieht dies nicht ohne Grund. Dann muss er ein großer Mann gewesen sein – wie unser Held Klaus Störtebeker.

2018 wird das Theaterstück „RUF DER FREIHEIT“ heissen. Erleben Sie auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas, der Naturbühne Ralswiek, die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Besuchen Sie ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, 4 Schiffen, waghalsigen Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt. In den Sommermonaten ziehen die Störtebeker- Festspiele auf der Insel Rügen immer wieder tausende Besucher an. Es ist schon ein besonderes Ereignis, vor der imposanten Kulisse des Ralswieker Boddens die großartig inszenierte Geschichte zu erleben.

Störtebekerfestspiele

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise nach Sassnitz auf der Insel Rügen
... vorbei an Leipzig und Berlin, durch die Mecklenburger Seenplatte nach Stralsund. Über die neue Rügenbrücke erreichen Sie Sassnitz (3 Übernachtungen), im Norden der Insel Rügen. Die „weiße Stadt“ auf den Jasmunder Klippen. In der historischen Altstadt können Sie Villen aus der Gründerzeit und die Bäderarchitektur mit ihren kunstvollen Holzbalkonen bewundern. Ein weiterer Anziehungspunkt ist der See- und Fährhafen mit seiner 1450 m langen Mole, die zwischen 1889 und 1912 erbaut wurde.

2. Tag: Inselrundfahrt Rügen
Heute erkunden Sie die Insel Rügen zusammen mit unserer Reiseleitung zu Lande und auf dem Wasser. Zuerst steht der Besuch einer Fischfabrik (günstige Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeit) in Sassnitz auf dem Programm, bevor wir Sie zu einer eindrucksvollen Schiffsfahrt (Aufpreis) vom Stadthafen entlang der Kreideküste bis zum sagenumwobenen Königsstuhl einladen. Wieder an Land zeigt Ihnen die Reiseleitung am Nachmittag die wunderschönen Ostseebäder Binz, Sellin und Göhren. Über die Deutsche Alleenstraße erreichen Sie später die ehemalige Fürstenresidenz Putbus im Süden der Insel bevor unser Ausflug seinem Ende entgegen geht.

3. Tag: Insel Hiddensee (Aufpreis € 39,- inklusive Schiffsfahrt zur Insel Hiddensee) & Störtebeker Festspiele
Genießen Sie die ca. 1,5-stündige Schiffsfahrt vom Fährhafen in Schaprode hinüber auf Rügens kleine Schwesterinsel Hiddensee. Übrigens der sonnenreichste Ort Deutschlands! Auf Hiddensee, dem Capri von Pommern, erwartet Sie eine traumhafte unberührte Natur, denn die gesamte Insel steht unter Naturschutz. Besuchen Sie z.B. bei einer gemütlichen Kutschfahrt die Hauptorte Neuendorf, Vitte und Kloster. Den Hiddenseer Leuchtturm auf dem Dornbuschhügel und seit über 100 Jahren Wahrzeichen der Insel, müssen Sie aber erwandern! Am Abend erwartet uns dann die Störtebeker-Aufführung am Ralswieker Bodden.

4.Tag: Hansestadt Stralsund – Heimreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück erreichen Sie die alte Hansestadt Stralsund, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Erleben Sie die farbenfrohen Giebelhäuser, imposante Kirchen, mittelalterliche Klosteranlagen und das eindrucksvolle Rathaus. Beeindruckend ist auch der Hafen mit seinen alten Speichern und Kanälen. Anschließend treten wir die Heimreise an. Möglichkeit zum Abendessen (nicht im Preis) im Krongut Bornstedt oder im Spargelhof Beelitz.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2018 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Gruppen- Frühbucher- Rabatt

Für Buchungen bis 6 Wochen vor Ihrem Reisetermin und gleichzeitiger telefonischer Buchung aller Reiseteilnehmer (1 Reisebestätigung!) erhalten Sie

Personen auf den Grundpreis
ab 5 Personen 4% Ermäßigung
ab 10 Personen 8% Ermäßigung
Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).

Ein duftender Start!

Zu Ihrer ersten Tasse Kaffee inkl. Gebäck laden wir Sie im Bus herzlich ein.