Der sagenumwobene Harz - Ihr Reiseführer

Klosterbrennerei – Quedlinburg – Brockenbahn – Titan-Brücke - Wernigerode – Hexentanzplatz – Goslar


Seit Jahrhunderten sind die Menschen vom Harz verzaubert und bis heute hat er nichts von seiner Magie verloren. Schroffe Felsen und duftende Bergwiesen laden Sie gleichermaßen zum Erkunden wie zum Entspannen ein. Besichtigen Sie die lange Geschichte der Region und folgen Sie den Harzer Mythen rund um Rübezahl, Münchhausen und Walpurgisnacht. Der Harz bietet eine reizvolle Gebirgslandschaft geprägt von tiefen Wäldern, klaren Flüsse und Seen.

Der sagenumwobene Harz

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise: Klostergut Wöltingerode – Kaiserstadt Goslar
Auf der Anreise nach Goslar statten Sie dem nagegelegenen Klostergut Wöltingerode mit seinen mächtigen Klostermauern in Vienenburg einen Besuch ab. Bei einer einstündigen Führung durch die historische Klosterbrennerei erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte des Klosters, die Landwirtschaft des Klostergutes und vor allem über die Kunst der Spirituosenherstellung – das Brennen des 96%igen Destillats und die Likörzubereitung. Seit 1682 ist das Klostergut berühmt für seine edlen Tropfen aus der eigenen Klosterbrennerei. Zisterzienser-Nonnen führten die Brennkunst ein und stellten aus Weizenfeinbrand erlesene Liköre, Magenbitter und den holzfassgelagerten Edelkorn her. Auch eine über 100 Jahre alte Dampfmaschine ist heute noch in Betrieb. Lernen Sie die Tradition dieser jahrhundertealten Klosterbrennerei bei einer Führung kennen. Eine Verkostung der Spezialitäten im Gewölbe der Klosterkirche darf natürlich nicht fehlen! Im Anschluss werden Sie bereits in der geschichtsträchtige Weltkulturerbestadt Goslar ewartet. Die 1000-jährige Kaiserstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern in der mittelalterlichen Altstadt, dem Marktplatz und der mächtigen Kaiserpfalz (UNESCOWeltkulturerbe). Sehenswert sind weiterhin das Kaisergrabmal und der Kaiserstuhl, das Rathaus mit dem Huldigungssaal, sowie die Gilde - und Bürgerhäuser. Der Marktplatz mit Brunnen, überragt vom Reichsadler, ist das Symbol der Stadt

2.Tag: Brocken - Titan-Brücke - Wernigerode
Eine Fahrt mit der Brockenbahn auf den Brocken gehört zu den absoluten Highlights des Harz-Urlaubs. Sie bietet nicht nur ein einmaliges Eisenbahn-Erlebnis sondern auch die einfachste Möglichkeit, den höchsten Berg Norddeutschlands zu erklimmen. Dampfgetrieben und auf Schmalspurgleisen erklimmt die Dampflock bei einer Steigung von bis zu 25% und einem Höhenunterschied von bis zu 1000 m den "Vater Brocken" (1142 m). Ein atemberaubendes Panorama ist Ihnen sicher! Am Nachmittag besuchen Sie ein Bauwerk der Superlative: die Titan- Brücke (Aufpreis ca. € 6.-) über dem Bodetal-Staubecken. Erleben Sie die atemberaubende Natur des Bodetals aus einer einzigartigen Perspektive! Festes Schuhwerk und ein bisschen Mut reichen aus, um ein ganz besonderes Abenteuer in 100 Metern Höhe zu erleben. Im Anschluß lassen Sie den erlebnisreichen Tag in Wernigerode der "Bunten Stadt am Harz" ausklingen. Hoch über dem Städtchen thront das mächtige, Schloss, auch das “Neuschwanstein des Harzes” genannt! Die Altstadt mit den mittelalterlichen Gassen und den vielen bunten Fachwerkhäusern lädt zum Bummeln und Entdecken ein!

3. Tag: Hexentanzplatz - Quedlinburg - Heimreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es durch einen landschaftlich besonders schönen und reizvollen Teil des Bodetals mit herrlichen Aussichtspunkten zum sagenumworbene Hexentanzplatz in den herrlichen Buchenwäldern um Thale. Von hier genießen Sie einen tollen Blick über das wildromantische Bodetal und die Rosstrappe. Weiter in die mittelalterliche Stadt Quedlinburg. Sie war eine der bedeutendsten Königs- und Kaiserpfalzen und später Mitglied der Hanse. Die historische Altstadt mit ihren sehenswerten Fachwerkbauten, die Stiftskirche und der Domschatz gehören zur UNESCO Liste des Weltkulturerbes. Bei einer Führung durch die verwinkelten Gassen werden. 1.000 Jahre deutsche Geschichte sichtbar. Am Nachmittag geht eine ereignisreiche Reise zu Ende. Sie treten die Heimreise an.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2020 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).