Kehlsteinhaus & Berchtesgadener Land Ihr Reiseführer

Roßfeldpanoramastraße – Berchtesgaden – Ramsau – Obersalzberg – Kehlsteinhaus


Über die eindrucksvolle Kehlsteinstraße und den luxuriösen Kehlsteinlift geht es hinauf zum „Eagles Nest“ im Berchtesgadener Land auf 1.834 m. In unberührtem hochalpinem Umfeld können Sie das grandiose Panorama genießen. Das Kehlsteinhaus wurde in seiner ursprünglichen Form als zeitgeschichtliches Monument erhalten.

Kehlsteinhaus & Berchtesgadener Land

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise - Roßfeldpanoramastraße - Berchtesgaden – Unken
Anreise und Fahrt entlang der Roßfeldpanoramastraße. Die höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands führt unmittelbar in die einmalige, hochalpine Bergwelt des Berchtesgadener Landes. Auf der Scheitelstrecke erwartet Sie ein herrlicher Rundblick über das gewaltige Bergmassiv. Im Anschluß besuchen Sie Berchtesgaden. Der Kurort erhielt 1156 von Friedrich Barbarossa das Forst- und Salzrecht, was dem Ort Reichtum, aber auch ständige Streitereien mit den Nachbarn Bad Reichenhall und Salzburg einbrachte. Sie haben Zeit die Stadt bei einem Bummel selbst zu erkunden. AmAbend werden Sie in Ihrem Hotel bereits mit einem Willkommensdrink erwartet.

2.Tag: Nationalpark Berchtesgaden – Ramsau -Kehlsteinhaus - Heimreise
Nach einem leckeren Frühstück geht die Reise in das Bergsteigerdorf Ramsau im Nationalpark Berchtesgaden. Die Pfarrkirche St. Sebastian und der Hintersee sind weltbekannte Motive! Anschließend weiter zum Kehlsteinhaus, das als Wunderwerk seiner Zeit gilt. Auf dem Obersalzberg beginnt die 6,5 km lange Kehlsteinstraße, eine eindrucksvolle Hochgebirgsstraße. Ein mit Naturstein ausgeschlagener Tunnel führt 124 Meter weit durch das Felsenmassiv zu einem prunkvollen Aufzug. Dieser fährt in nur 41 Sekunden aufwärts in das Innere des Kehlsteinhauses. Das wuchtige Bauwerk mit seinen meterdicken Grundmauern eröffnet Ihnen gewaltige Ausblicke in das Salzburger- und Berchtesgadener Land bis in die Steiermark! Heimreise auf herrlichen Panoramastraßen entlang der Deutschen Alpenstraße, vorbei am Chiemsee und München.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2020 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).