Flusskreuzfahrt Saarbrücken - Trier - Koblenz - Köln Ihr Reiseführer

Sagenhafte Erlebnisse


Zwischen der Domstadt Köln, dem Großherzogtum Luxemburg und dem gemütlichen Saarland erwartet Sie eine Kreuzfahrt durch sagenumwobene Landschaften. Zahllose Vulkane und deren Vermächtnisse entdecken Sie in der Eifel zwischen Rhein und Mosel.
In Trier wandeln Sie auf den Spuren der Römer in Deutschlands ältester Stadt. Herrliche Ausblicke auf Vater Rhein genießen Sie bei einer Fahrt mit der Drachenfelsbahn. Entlang der lieblichen Mosel erwartet Sie Deutschlands beliebtestes Weinbaugebiet. Kommen Sie an Bord!

Ihr Kreuzfahrtschiff MS Casanova****+

Dieses wunderschöne, elegante Schiff wird Sie gleich beim ersten Betreten verzaubern. Unsere MS CASANOVA versprüht den Charme eines kleinen Grand Hotels: Einladender Komfort und ein entspanntes Ambiente begrüßen jeden Gast. Die Kabinen lassen viel Raum für Gemütlichkeit und Entspannung. Gesellig geht es im stilvoll eingerichteten PanoramaSalon zu. Abwechslungsreiche Gaumenfreuden erwarten Sie im gemütlichen Panorama-Restaurant. Traumhafte Aussichten sind auf diesem Schiff nicht nur vom Sonnendeck aus garantiert.
Als eines der ersten Flusskreuzfahrtschiffe erhielt unsere MS CASANOVA das Siegel des Testportals www.kreuzfahrttester.com und wird von diesem empfohlen.

Rundreise

Reiseverlauf


1. Tag : Saarbrücken (Ablegen: 16:45 Uhr Einschiffung 15:00 Uhr).
Stadtrundfahrt / -gang durch das traditionsreiche Saarbrücken (Im Ausflugspaket zum Vorzugspreis)

2. Tag Merzig (Anlegen: 22:30 Uhr ablegen 8.00)
Passage zur Saarschleife mit Stadtrundgang in Mettlach und Besuch bei Villeroy & Boch.
Mettlach (Anlegen 10.30 Uhr Ablegen 17.30 Uhr)
Ausflug Saarschleife, Mettlach und Villeroy & Boch
(im Ausflugspaket zum Vorzugspreis)

3. Tag Remich (Anlegen 0.30 Uhr Ablegen 14.00 Uhr)
Stadtrundfahrt / -gang durch die wunderschöne Hauptstadt Luxemburg.
Trier/Riol (Anlegen 21.00 Uhr )

4. Tag Trier/Riol (Ablegen 12.30 Uhr).
Stadtrundfahrt/-gang Trier (Im Ausflugspaket zum Vorzugspreis)
Von den Römern unter Kaiser Augustus 17 v. Chr. gegründet, blickt Trier als die älteste Stadt Deutschlands auf eine reiche Vergangenheit zurück. Als eine Stadt des römischen Reiches erlebte Trier eine Zeit der kulturellen Blüte und diente mehreren römischen Kaisern als Residenz. Man könnte Trier in kultureller Hinsicht als Freilichtmuseum der europäischen Baukunst bezeichnen. Begleiten Sie uns auf eine Zeitreise von der Antike, der römischen, romanischen und gotischen Zeit bis hin zu Renaissance, Barock und Klassizismus. Während einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie Zeugnisse aus der römischen Vergangenheit Triers, wie zum Beispiel die Barbarathermen und das Amphitheater, die vor allem vomAussichtspunkt Petrisberg herrlich zu bewundern sind. Der anschließende Rundgang führt Sie vorbei am Bischöflichen Palais, dem Palastgarten und der Konstantin-Basilika und natürlich zum dem Wahrzeichen der Stadt - das 2.000 Jahre alte Denkmal römischer Baukunst, die „Porta Nigra“.
Bernkastel (Anlegen 17.30 Uhr)
Abendlicher Stadtrundgang durch Bernkastel

5. Tag Bernkastel (Ablegen 06.00 Uhr)
Cochem (Anlegen 13.30 Uhr )
Panoramafahrt durch die reizvolle Vulkaneifel.

6. Tag Cochem (Ablegen 06.00 Uhr)
Koblenz (Anlegen 13.00 Uhr)
Stadtrundgang Koblenz
Mit seiner mehr als 2.000-jährigen Geschichte zählt Koblenz zu den ältesten Städten Deutschlands. Der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (dt.: die Zusammenfließenden) ist auf die Lage der Stadt zurückzuführen. Koblenz liegt an der Mündungsspitze von Mosel und Rhein, dem sogenannten „Deutschen Eck“. Lernen Sie bei einem Rundgang die historische Altstadt kennen. Die idyllischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor, dem ältesten Kirchengebäude von Koblenz, und der Liebfrauenkirche verleihen Koblenz einen besonderen Charme. Der Rundgang bringt Sie zu einem weiterenWahrzeichen der Stadt, dem Schängelbrunnen am Rathaus, der dem Koblenzer Schängel, einem Lausbuben, ein Denkmal setzt. Im Anschluss an Ihren Rundgang wartet ein Highlight auf Sie: Eine Seilbahnfahrt über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein. Erleben Sie Koblenz aus der Vogelperspektive und spazieren Sie anschließend gemütlich durch den Festungspark.

7. Tag Koblenz (Ablegen 09.00 Uhr)
Königswinter (Anlegen 12.00 Uhr)
Eindrucksvolle Fahrt mit der Drachenfelsbahn in Königswinter und Besuch von Schloss Drachenburg.
(Im Ausflugspaket zum Vorzugspreis)

8. Tag Königswinter (Ablegen: 03:00 Uhr)
Köln (Anlegen 06.00 Uhr Ausschiffung bis 9.00 Uhr)

wichtige Reisehinweise
Einreisebestimmungen: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden.
Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten.
Wenn wegen Niedrig- /Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

Frühbucher sparen Bares

Frühbucher- Rabatt | Alle telefonischen Buchungen bis einschließlich 28.02.2019 erhalten 3 % Ermäßigung auf viele Reisen

Gruppen- Frühbucher- Rabatt

Für Buchungen bis 6 Wochen vor Ihrem Reisetermin und gleichzeitiger telefonischer Buchung aller Reiseteilnehmer (1 Reisebestätigung!) erhalten Sie

Personen auf den Grundpreis
ab 5 Personen 4% Ermäßigung
ab 10 Personen 8% Ermäßigung
Sitzplätze

Frühbuchen lohnt sich!
Die Platzverteilung wird nach der Reihenfolge des Buchungseinganges vorgenommen. Es besteht die Möglichkeiten einen Sitzplatz Ihrer Wahl gegen Aufpreis (10.- pro Person) zu buchen!

Gepäck

In Ihrem eigenen Interesse und mit Rücksicht auf den beschränkten Gepäckraum der Busse bitten wir, sich nicht mit zu viel Gepäck zu belasten. Pro Person kann ein Reisekoffer normaler Größe und Handgepäck befördert werden (zus. max. 15 kg).

Ein duftender Start!

Zu Ihrer ersten Tasse Kaffee inkl. Gebäck laden wir Sie im Bus herzlich ein.